Kulinarischer Kalender

Kulinarisches

Spargel “satt”

 Von Anfang Mai bis Ende Juni
– Am Tisch serviert-

Ammerländer Spargel “1-A-Qualität”
mit Schweineschnitzel, Schweinefilet, Rumpsteak, Putensteak
Ammerländer Knochenschinken, Kochschinken,
Schinken-Pfannkuchen-Röllchen, 
Schollenfilet, gegrillten Lachsschnitten, Knurrhahnfilet
zerlassener Butter, Sauce Hollandaise und Salzkartoffeln
Ab 4 Personen – pro Person 27,50 €
 
Auf Wunsch servieren wir Ihnen zu diesem Angebot
eine Spargelrahmsuppe vorweg und zum Dessert

frische Erdbeeren mit Vanilleeis und Sahnetupfer
Aufpreis pro Person 8,50 €

 trenner

Frische Maischollen
 Ab Freitag 29. April 2022
– in verschiedenen Variationen –

Passend unser Menü des Monats im Mai

Spargelrahmsuppe
***

Maischolle “Nach Art der Müllerin”
mit Salzkartoffeln und buntem Salatteller

***
Frische Erdbeeren
mit Vanilleeis und Sahnetupfer
pro Person 25,00 €

trenner

Neuer holländischer Matjes “satt” 
Ab anfang Juni
– am Tisch serviert –

Neue hollandische Doppelmatjesfilets,
Räuchermatjes und Sherrymatjes
dazu gibt es “Hausfrauensauce”, Currysauce, Sourcreme,
Preiselbeer-Sahnemeerrettich, Prinzessböhnchen,
Bratkartoffeln und Pellkartoffeln

ab 6 Personen – pro Person 27,50 €

 trenner

Grillbüfett – auf unseren Terrassen

Pikante Leckereien vom Holzkohlegrill

Im Juni – Juli – August immer montags und freitags.

Bedienen Sie sich von 18.30 h bis 20.00 h,
die Holzkohle ist dann verglüht, mit folgenden Leckereien:

verschiedene Würstchen, Lammkoteletts, Kängurusteaks, Rippchen,
Nackensteaks, knuspriger Schweinebauch und Hähnchenbrust

Lachsschnitten, Rotbarschfilet, Zanderfilet, Knurrhahnfilet,
Tintenfisch und Scampispieße 

Ofenkartoffeln mit Sour Cream, Rosmarinkartoffeln,
Ratatouille-Gemüse und Maiskolben

Knoblauchmajo, Tzatziki, Kräuterbutter, Aivar, Curry-Ketchup,
Champignon-, Pfeffer-, Curry-Früchte-, Senf- und Paprikasauce

Bruschetta und ofenfrisches Ciabatta

geschmorte Champignonköpfe, eingelegte Rotweinzwiebeln,
Paprika-, Zucchini und Aubergine in Balsamico und Olivenöl,
Artischockenherzen, Champignonköpfe mit Remouladensauce,
Blumenkohl und Broccoli “polnisch”, gefüllte Weinblätter,
Auricher Weichkäse garniert mit Peperoni und Oliven,
Tomaten mit Mozzarella und Salatauswahl

frische Früchte, Milchreis mit warmen Kirschen
und Rote Grütze mit Vanillesauce

… von allem so lange der Vorrat reicht!
pro Person 27,50 €

Kinder
3 – 14 Jahre 13,75

Menüvorschläge
gültig ab 01.03.2021
gültig bis zum Erscheinen einer neuen Preisliste

Sehr geehrte Gäste,

diese Menüvorschläge sind für Ihren persönlichen feierlichen Anlass ausgearbeitet worden und darum auch so zusammen gestellt,
dass dem feierlichen Anlass entsprechend, Sie als Gastgeber das Menü vorher für alle Gäste gemeinsam auswählen.

Eine rechtzeitige Raum- bzw. Tischreservierung wäre ratsam; mit Ihrer Speisenauswahl können Sie sich dann bis zu 10 Tage
vor dem bestellten Termin Zeit lassen.

Falls nichts anderes vereinbart wurde gilt, dass Sie zum Ende der Feier in bar oder per ec-Karte den gesamten Rechnungsbetrag
bei Ihrer Bedienung bezahlen.

Bei den folgenden, doch sehr knapp kalkulierten Angeboten, akzeptieren wir keine Kreditkarten! Wir bitten um Ihr Verständnis.

Falls die gesamte Feier abgesagt wird, berechnen wir Stornokosten wie folgt:
bis 21 Tage vorher - kostenlos
bis 14 Tage vorher - 25 %
bis 7 Tage vorher - 50 %
bis 24 Stunden vorher - 75 %
ab 24 Stunden vorher - 100 %

Falls nicht die ganze Feier abgesagt wird, sondern nur die Personenzahl nach unten korrigiert wird, ist dieses bis 24 Stunden vorher kostenlos.

Bei einer späteren Korrektur der Personenzahl oder falls es bei Ankunft weniger Gäste sind, wird für die Differenzzahl ebenfalls 100 % berechnet.

Für Kinder berechnen wir bei allen Menü’s bzw. Büfett’s usw. wie folgt:
0 – 2 Jahre ohne Berechnung
3 – 5 Jahre 25 %
6 – 10 Jahre 50 %
11 – 14 Jahre 75 %

Für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken wir uns schon heute und verbleiben

mit gastfreundlichen Grüßen

Familie Oberhauser
und das Hengstforder Mühlenteam

Sonstiges:
Wir kalkulieren immer großzügig, damit kein Gast das Gefühl hat z. B. die letzte Scheibe Fleisch zu nehmen bzw.
das letzte Stückchen Kuchen oder Torte. Darum geben wir die großzügig kalkulierten Speisenreste den Gästen
auch nicht mit, sondern verwenden diese als Personalessen.